PROject GOLFsports GbR

Buchungsportal

Im Mittelpunkt der PROject GOLFtravel Golfreisen steht das Golfspiel. Die Auswahl der Destinationen und Plätze genügt höchsten Ansprüchen. Und auch beim „Drumherum“ ist das Beste gerade gut genug.

Hier finden Sie unsere aktuellen Reiseangebote & Events. Über das jeweilige Online-Buchungsformular können diese schnell, bequem und unkompliziert angefragt werden.

 

 

PROject GOLFtravel-Broschüre 2017

Download hier (PDF-Dokument)

Rückblick: Boot Camps/Oster Camp/Swiss Camp 2017, 13. März - 18. April 2017

Wann 13. März - 18. April 2017
Wo Bogogno

Die inzwischen legendären „PROject GOLFsports Boot Camps“ und damit eine unglaublich intensive, anstrengende aber vor allem tolle Zeit liegt hinter uns!

Über 100 Gäste begrüßten wir in der Zeitspanne vom 13.3. bis 18.4. in den unterschiedlichsten Konstellationen. Drei klassische Boot Camps, ein Swiss Camp, ein Oster Camp und die Clubmannschaft aus Bad Wörishofen waren zu Gast in diesem unglaublich tollem Resort!

An insgesamt 24 Trainingstagen, davon unfassbare 22 voller Sonnenschein, spielten wir auf den beiden Golfplätzen, welche sich für die frühe Jahreszeit in einem herausragenden Zustand befanden. Optimale Trainingsbedingungen, besser ging es nicht.

Da nach unserer Trainingsphilosophie, immer 1 Pro auf 6 Amateure kommt, wurden wir auf den unterschiedlichen Camps, von wunderbaren PGA Kollegen unterstützt. Zu Beginn durch unseren neuen Academy Leiter Steffen Kefer, anschließend vom herausragenden Steve Hampton und zum Ende hin durch unseren besten Freund Peter Nickel, der alleine durch seine Anwesenheit, inkl. abendfüllenden Anekdoten, pures Entertainment bietet.

Jedes Camp war aufgeteilt in drei intensive Trainingstage mit jeweils mindesten 3 Stunden Training, einer 18 Loch Runde, sowie dem berüchtigtem Putt-Parcour zum Sundowner.
 Der letzte Tag wurde immer mit einer entspannten 18 Loch Runde beendet, bevor die individuelle Heimreise anstand.

Fazit: Bogogno ist und bleibt das Reiseziel für uns im Frühjahr. Gut mit dem Auto aus Bayern, Baden-Württemberg, Österreich und der Schweiz zu erreichen, schnell angebunden an den Flughafen Malpensa und eine Wettergarantie, die schon unverschämt ist.

Den Gästen bleibt eine trainingsintensive Zeit in Erinnerung, mit vielen Tipps für die kommende Saison, traumhaften Plätzen, tolles Essen mit tollem Wein und Pros, die hoffentlich ein bisschen was von ihren Erfahrung und „Know how“  übermitteln konnten… evtl. bleibt auch die Einnahme von der einen oder anderen Voltaren in Erinnerung, aber alles nach dem Motto: "Ohne Fleiß kein Preis" und "Ein gescheiter Hahn kämpft bis zum Grill"...

Uns Pros bleibt: 18 Runden Golf, ca. 90 Stunden Driving Range, 36 Stunden Putt Parcour, 24 Tage Dreierzimmer unter Männern, ca. 120 Espresso, ca. 18 Burrata, ca. 24 Flaschen Weißwein, ca. 24 Flaschen Rotwein, 1 Grappa (einer zu viel), ca. 48 Gin Tonics (daher immerhin mindestens 4 Gurken) und gefühlte 180 Ramazottis.. das wäre es alles Wert gewesen, hätten die Damen im Sekretariat mehr als 15 Minuten mit uns geflirtet…

Auf ein Neues in 2018, in allen Belangen noch Luft nach oben, wir freuen uns auf euch!!

« zur Übersicht