PROject GOLFsports GbR

Buchungsportal

Im Mittelpunkt der PROject GOLFtravel Golfreisen steht das Golfspiel. Die Auswahl der Destinationen und Plätze genügt höchsten Ansprüchen. Und auch beim „Drumherum“ ist das Beste gerade gut genug.

Hier finden Sie unsere aktuellen Reiseangebote & Events. Über das jeweilige Online-Buchungsformular können diese schnell, bequem und unkompliziert angefragt werden.

 

 

PROject GOLFtravel-Broschüre 2017

Download hier (PDF-Dokument)

Rückblick: „4th World Club ProAm“ 2017, 26. Februar - 4. März 2017

Wann 26. Februar - 4. März 2017
Wo Durban, Süd Afrika

Vom 26.2.-4.3. waren Christoph und Marcel mit ihren Teams, Teil des 4. World Club ProAms in Durban, Süd Afrika.

An der wunderbaren Ostküste gelegen, standen 6 Runden Golf auf vier verschiedenen Plätzen am Programm. 4 Runden davon als Wertung für das Team Event, sowie 5 Runden für die Profis, um den Sieger für das insgesamt üppige Preisgeld von 120.000,-$ zu ermitteln.

Gespielt wurde auf der Anlage von „Cotsworld Down“, einem  relativen neuen, leicht hügeligen Course, etwas außerhalb von Durban. Die Ergebnisse von Christoph und Marcel waren zum Start durchwachsen, aber auch der langen Turnierpause geschuldet. Mit 73 und 75 war noch Luft nach oben.

Am zweiten Turniertag ging die Reise weiter ins Dschungel Camp. Das „Zimbali Resort“ etwas nördlich von Durban, bestach durch atemberaubende Natur und einen in den Dschungel gebauten 18 Loch Platz der extra klasse. Die Ergebnisse waren mit 73 und 77 erneut nicht das Gelbe vom Ei, aber teilweise dem starken Wind geschuldet.

Tag 3 des tollen Pro Am, wurde auf dem altehrwürdigen Beachwood County Club gespielt. Der Innenstadt nah direkt am indischen Ozean gelegene Course, ist eingebettet in Dünen und umzingelt von landestypischen Büschen und Bäumen. Teilweise extrem enge Spielbaren und der dazu starke Wind, machte die Runde zu einer extrem starken Herausforderung. Die Scores von Christoph und Marcel blieben Konstant, mit weiterhin Potenzial nach oben.

An Tag 4 und 5 war es nun endlich soweit, der Royal Durban County Club stand auf dem Programm. Die Vorfreude war schon im Vorfeld riesig und der Top 100 Platz der Welt enttäuschte uns nicht. Ebenfalls direkt am Indischen Ozean und neben dem zur Fußball Weltmeisterschaft 2010 gebauten Stadion, liegt dieser einmalige Platz. Leicht hügelig, eingebettet in Büschen ist dieses Meisterwerk ein Erlebnis vom ersten bis zum letzten Schlag. Highlight des Tages, ja sogar der Woche, war Christophs „Hole in One“ an Loch 18 einem 245 Meter kurzes aber wahninnig engem Par 4!! Als erster Spieler überhaupt, gelang ihm dieser Kunstschuss in einem offiziellen Turnier! Das bei der fast 80 jährigen Geschichte des Platzes und unzähligen großen SA Open.

Mit diesem Kunstschuss katapultierte sich Christoph zurück in die vorderen Ränge und die Hoffnung auf eine Top Platzierung war wieder vorhanden. Marcel spielte mit 72 Schlägen ebenfalls seine bis dahin beste Runde und konnte auch einige Plätze gutmachen.

Der letzte Turniertag wurde von den beiden mit Runden von 72 und 73 ordentlich zu Ende gespielt und mit einem 5. und 15. Platz besiegelt. Insgesamt durchaus zufriedenstellend, berücksichtig man die lange Turnierpause und das durchaus gute Teilnehmerfeld von 44 Profis.

Fazit: für Profis wie Amateure eine tolle Woche, mit traumhaften Golfplätzen, einem tollem Hotel direkt an der Beach Promenade in Durban und perfekter Organisation.

We will be back!!

« zur Übersicht